[home] [Englisch] [Inhalt] [zurück] [weiter]


Positiv - Beschreibung

Das Positiv ist - obwohl es aus den Achziger Jahren stammt - ganz klassisch oder besser gesagt barock aufgebaut. Die Spieltraktur, wie auch die Registertraktur sind rein mechanisch angelegt. Die Windlade besteht aus einer Schleiflade also einer Tonkanzellenlade mit viereinhalb Registern. Auf viereinhalb kommt man, weil die Pfeifen der höheren Töne weniger Platz beanspruchen als die großen Pfeifen der tieferen Töne. Bei einer Tonkanzelle bietet es sich da an, zusätzliche Bohrungen anzubringen und im Diskant eine Stimme zusätzlich einzubauen. In diesem Fall ist es eine Quinte.

Der Holzgedeckt 8' ist übrigens komplett aus Holz gefertigt und nicht wie bei der Kellerorgel geteilt aus Holz und Metall (was in der Herstellung einfacher und auch billiger ist).

Da nur ein Manual zur Verfügung steht, sind die Schleifen geteilt, so dass der Bass und Diskant unterschiedlich registriert werden können.

[Orgel]

Ansicht von vorne