[Homepage] [up]

Schillinger Hochwald-Cup

22. bis 24. August 2014: Mandern und Schillingen

Vom 22. bis zum 24. August fand in Mandern und Schillingen das traditionelle LK-Turnier statt. 27 Spieler und Spielerinnen kämpften in um Lk-Punkte. Durch das Kästchensystem hatte jeder Spieler bei den Herren drei Spiele, bei den Damen zwei Spiele.

Am Samstag hatten alle Spiele und Dauerregen zu ledien. Bis zum späten Nachmittag konnten die Spiele noch stattfinden, dann war endgültig Land-unter angesagt, so dass die letzten Spiele der Vorrunde am Sonntagmorgen stattfinden mussten.

[next]

Finale der Damen: Melanie Becker und Constanze Goossens

Bei den Damen kämpfte sich Melanie Becker durch zwe iDreisatzspiele, während Constanze Goossens recht locker ins Finale einzog.

Im Finale gab es dann einen zweistündigen Krimi, bei dem Melanie Becker das bessere Ende hatte.

[next]

Finale der Herren: Christopher Franzen und Thomas Gärtner

Bei den Herren gab es in Mandern glatte Spiele, während die Gruppen in Schillingen heiƟ umkäpft waren. Heiko Witt hatte am Ende das gleiche Match- und Satzverhältnis wie Martin Schuh, kam aber wegen einer besseren Spieldifferenz weiter.

Bei der vierten Gruppe waren am Ende drei Spieler Punktgleich, so dass Thomas Gärtner am Ende wegen eines mehr gewonnenen Satzes ins Halbfinale einzog. Hier siegte er nach Abwehr eines Matchballes mit 11:9 im Match-Tie-Break.

Da Thomas Gärtner am Morgen schon zwei lange Vorrundenspiele bestritten hatte und dann im Halbfinale über die drei Sätze gehen musste, ging im Finale gegen Christopher Franzen nichts mehr.

Mitte September kämpfen dann die Herren und Damen in den Altersklassen beim zweiten Teil des LK Turnieres um Ranglistenpunkte.