Verschiebung der Medenspiele - Turniersperre

intern


Coronavirus: Verschiebung der Medenrunde - Keine LK Relevanten Spiele bis 7. Juni

Um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und das Ansteckungsrisiko möglichst gering zu halten, haben der Tennisverband Rheinland-Pfalz (TVRP) und der Tennisverband Rheinland (TVR) die Schutzvorkehrungen gemäß der Vorgaben der rheinland-pfälzischen Landesregierung sowie den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) angepasst. Die Gesundheit aller am Tennissport beteiligten Personen genießt bei allen Entscheidungen des TVRP und des TVR oberste Priorität.

Der Start für den Mannschaftswettspielbetrieb Sommer 2020 wird verschoben. Der früheste Termin für Mannschaftsspiele im Tennisverband Rheinland-Pfalz und im Tennisverband Rheinland ist der 8. Juni 2020. Mit dieser Entscheidung folgen die Verbände der Vorgabe des Deutschen Tennis Bundes. Die Verantwortlichen werden sobald eine Freigabe durch die Behörden in Aussicht steht schnell reagieren und informieren.

Alle Turniere in eigener Verantwortung des TVRP und des TVR sind vorerst bis einschließlich 07.06.2020 abgesagt. Auch damit folgen die Tennisverbände den Vorgaben des Deutschen Tennis Bundes (DTB), der seine selbst veranstalteten Turniere ebenfalls bis 07.06.2020 streicht. Die dringende Empfehlung an alle Turnierveranstalter von LK- und Ranglisten-Turnieren lautet, ihre Turniere ebenso bis 07.06.2020 abzusagen. Wichtig: Der DTB hat in seiner Mitteilung vom 23.03.2020 folgende Entscheidung bekanntgegeben: Alle vom 16. März bis zum 07. Juni 2020 erzielten Ergebnisse werden weder für die DTB-Rangliste noch für die LK gewertet. Dies betrifft alle Altersklassen, Rollstuhltennis, Beach Tennis und Paddel.


Stopp des Spielbetriebs bis 26. Aprilintern


Coronavirus: Einstellung der Wintermedenrunde - Keine LK Turniere bis 26. April

Der Deutsche Tennis Bund (DTB) ist in engem Kontakt mit den Landesverbänden und hat diesen folgende Punkte empfohlen:

  • Einstellung des gesamten Wettspielbetriebs bis zum 26. April
  • Lehrwesen: Absage sämtlicher Aus- und Fortbildungen bis zum 26. April
  • Reisen von Mitarbeiter*innen und Funktionären absagen bzw. auf ein absolut nötiges Minimum reduzieren
  • Sicherstellung erhöhter Hygienemaßnahmen
Um eine Gleichberechtigung im Wettspielbetrieb sicherzustellen, sollen unabhängig davon, ob Turniere oder Mannschaftspunktspiele gespielt oder abgesagt werden, ab 16. März bis zum 26. April keine Ranglisten- und LK-Ergebnisse erfasst werden.

Das betrifft vor allem die Wintermedenrunde, die vom TV Schillingen-Heddert ausgerichtet wird.

Die empfohlenen Maßnahmen werden regelmäßig vom DTB in Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsbehörden und Regierungsstellen überprüft und anhand neuer Entwicklungen bewertet, um gegebenenfalls über eine Ausweitung und/oder Verlängerung zu entscheiden.

Auf der DTB-Homepage (www.dtb-tennis.de) finden Sie weitere Informationen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf den nationalen und internationalen Tennissport.

Platzaufbau - Arbeitseinsatzintern

Ende März bereiten wir die Plätze auf. Dazu sind wieder mehrere Arbeitseinsätze notwendig.

Samstag 28. April 2020  - 9 Uhr

Abdecken der Plätze 1 und 2
Entfernen von Laub und Schmutz

Unkraut entfernen und Ziegelmehl nachschlämmen
Ausbessern der Grundlinien
Walzen der Plätze

Auch im Clubhaus ist nach dem Winter wieder einiges zu tun.

Beginn der Außensaisonintern

Platzfreigabe

Sonntag 16. Februar 2020 
Platz 3 kann ab dem 16 .Februar bespielt werden. Die Plätze 1 und 2 folgen Ende März.
Bitte behandelt die Plätze vorsichtig.
Löcher schließen und ausreichend bewässern muss selbstverständlich sein.

Bitte schaltet das Flutlicht nach dem Spielen aus.

Ende der Wintermedenspiele

30. April ist letzer Spieltag

intern

Anfang Mai beginnen die Sommermedenspiele. Was bis dahin aus der Wintermedenrunde nicht gespielt worden ist, fällt dann ersatzlos aus.